Veteranenausflug vom Donnerstag 10. Oktober 2013

Die Veteranenobmänner Seppi Bieri und Seppi Bühlmann luden dieses Jahr die Veteranen ins Entlebuch auf die Marbachegg ein.
Eine stattliche Zahl von 21 Frauen und Männern standen um 10.15 bereit. Diesmal war uns Petrus nicht wohlgesinnt mit dem Wetter, es regnete. Mit Privatautos fuhr man nach Marbach.
Immer am Donnerstag ist 60plus Tag, man kann für Fr. 32.-- mit der Gondelbahn auf die Marbachegg, ein Mittagessen einnehmen und bekommt noch ein Glas Wein dazu.
Für Unterhaltung sorgten Franz Stadelmann und ein Klarinettist.
Es gab eine Kürbissuppe und einen feinen Rehpfeffer mit allen Beilagen. Dann fing es an zu schneien und innert kurzer Zeit waren die Tische draussen mit Schnee bedeckt.
Dies tat den Veteranen nicht weh, die Stimmung war heiter und bei der Veteranengruppe konnte man bei den Jodelliedern noch mitsingen.
Dann kam Otto Koch vorbei, er war viele Jahre in der Feldmusik Malters aktiv, bevore er in Marbach das Vaterheimet übernahm mit seinem Bruder.
Lustige und heitere Begebenheiten wurden aus früheren Zeiten erzählt. Bald hiess es wieder Abschied nehmen und trockenen Fusses konnten alle die Gondel besteigen und hinunter nach Marbach fahren.
Die Lourdesgrotte besichtigten wir dann nicht mehr, obwohl auf der Heimfahrt der Regen nachliess.
Angekommen in Malters sickerte die Sonne etwas durch. Im Restaurant Kreuz wurde noch etwas getrunken und alle waren zufrieden mit diesem Tag.

Auf wiedersehen im nächsten Jahr!